Toilettenentlüftung SOG®II

Keine Toilettenchemie

Eine Entscheidung stand von vorneherein fest, keine Toilettenchemie zu verwenden. Es wurde wieder die SOG®II (Herstellerinformationen) eingebaut, die Geruchsabsaugung wird unter dem Boden abgeführt. Wir haben die langjährige Erfahrung gemacht, dass selbst bei der Benutzung der Toilette keinerlei Gerüche wahrzunehmen sind.

Herstellerhinweis: Die vermehrte Zufuhr von Sauerstoff, der während der Benutzung durch den eingeschalteten Ventilator in die Cassette strömt, beschleunigt den Zersetzungsprozess des Tankinhalts derart, dass sich der Zusatz von Chemie erübrigt! Auch bei Nichtnutzung besteht ein ständig nach außen geöffnetes System, wodurch der Zersetzungsprozess gewährleistet ist.

Bei der im bimobil verbauten Thetford C403 Toilettenkassette (19,3 Liter) befindet sich das Überdruckventil, das die Gase über eine Öffnung abführt, unterhalb der Kassette. Bei dieser Kassette wird der Schlauch der Toilettenentlüftung direkt von dort aus weiter verlegt, so dass er nicht sichtbar ist. Das ist eine feine Sache, so muss nicht erst der Schlauch abgezogen werden, wenn die Kassette entleert wird.

Herstellerhinweis: Verwenden Sie immer handelsübliches Toilettenpapier, wir empfehlen Recycle Papier, denn Spezialpapier zersetzt sich unter Sauerstoff schlechter.

Bild SOG

Eine Ersatzkassette ist ohne separaten Anschluss eines Entlüftungsschlauches nutzbar. Bei den Thetford C400 Kassetten muss allerdings die Abdeckplatte auf der Kassettenoberseite mit einer Klebefolie zugeklebt werden, die hier erhältlich ist.

Herstellerhinweis: Sollten Sie eine zweite Cassette zum wechseln einsetzen, dann können Sie die volle Cassette mehrere Tage unentlüftet im Stauraum mitführen. (Bei einer vollen Cassette entsteht keine Gasbildung mehr)

Bernd Loewe

 

Nach oben