Aufbau

Der Boden einer bimobil-Kabine besteht aus einer 60 – 70 mm starken Sandwich Verbundplatte mit einem unverrottbaren Hightec-Hartschaumkern, in die ein Alu-Gitterrohr-Rahmen integriert ist.

Mehr zum Thema Sandwichaufbau

Dach und Wände bestehen aus 45 mm dicken Sandwichplatten, die eine Aluminium Außenhaut, ebenfalls einen unverrottbaren bestens isolierenden Hartschaumkern und wasserfestverleimtes Sperrholz mit Dekorbeschichtung nach innen aufweist. Die Sandwichplatten benötigen keinerlei Streben und sind dadurch kältebrückenfrei. Seitenwand und Dachblech werden über ein Spezialprofil überlappend miteinander verbunden. Diese Eckverbindung und der einmalige Bodenaufbau machen die Kabine extrem stabil.

Der doppelte Boden mit seiner lichten Höhe von 28 cm zieht sich vom Eingangsbereich bis ins Heck. In den äußeren Bereichen sind der Frisch- und Abwassertank frostsicher untergebracht. Der freie Mittelbereich ist vom großen Heckstauraum und über zwei Bodenlucken erreichbar.

Text und Grafiken (klick zur Vergrößerung) mit freundlicher Zustimmung von bimobil

Aufbau Muster Bimobil

Dachansicht

Nach oben